Tradition und Geschichte des Hauses

Die Geschichte unseres Hauses geht bis auf das Jahr 1867 zurück. Einen Überblick der wichtigsten Daten haben wir für Sie in untenstehender Tabelle zusammengestellt.

Die Schwesternschaft stellt sich vor

Die Schwesternschaft stellt sich vor und lädt ein sie kennen zu lernen. Informationen als PDF-Datei.
Die Schwesternschaft
Die Schwesternschaft stellt sich vor.

Geschichte des Diakonissenmutterhauses Bremen/Diakonissenanstalt Bremen

21.03.1867Aufruf zur Gründung einer Diakonissenbildungsanstalt
16.10.1867Gründungsversammlung des Vereins Ev. Diakonissenanstalt
27.10.1868Einweihung des Mutterhauses in der Fichtestr. Oberin Saxer und zwei Diakonissen pflegen kranke Menschen in einem Krankenhaus mit 32 Betten
1880Bezug des Krankenhausneubaus an der Nordstrasse mit ca. 60 Betten
Gemeindeschwestern Liebfrauenkirche, Friedenskirche und St. Pauli; Kahrweg`s Asyl
1883Auswärtige Stationen in Emden und Delmenhorst, später auch in Bremerhaven und Weener
1890Kaufmann Ludwig Schrage gründet eine Stiftung „für genesende ev. Frauen und Mädchen der Stadt Bremen“ und stellt sein Haus und Gelände der Diakonissenanstalt zur Verfügung (Ludwig Schrage Stift)
1912Bau des Feierabendhauses für die Diakonissen in der Hansastraße
1927Erweiterung des Krankenhauses auf 275 Betten
1939Ludwig Schrage Stift inkl. Gelände werden von der Diakonissenanstalt käuflich erworben
1944Zerstörung des Krankenhauses an der Nordstraße. Betrieb wird im 7-stöckigen Bunker weitergeführt; Auswanderungshallen des Nordd. Lloyd, Hemmstr. werden als Mutterhaus und Krankenhaus genutzt
1947/48Krankenhausbetrieb im Bunker (Chirugie), Lloydheim (Inneres), Uhlandklinik (Entbindung und gemischte Kranke), Haus Heidberg (Hilfskrankenhaus) 447 Betten
1958Grundsteinlegung Krankenhaus und Mutterhaus auf dem Gelände des Ludwig Schrage Stiftes. Gründung des Vereins «Evangelisches Diakonissenmutterhaus Bremen e.V.»
1959Grundsteinlegung Emmaus-Kirche auf dem Mühlenberg
1960Bezug des Krankenhauses und des Mutterhauses
1979Beginn der Pflege und Betreuung älterer Menschen mit 15 Betten
19911. Erweiterung: Altenpflegeheim in Bremen
20002. Erweiterung der Altenpflege in Bremen
Unsere SchwesternschaftDas Ursprungsgebäude der Einrichtung steht immer noch auf unserem GeländeEntpflichtung unserer Oberin Else Yzer (Oktober 2004)

Impressum | (c) 2009, 2010